Donnerstag, 24. Juni 2010

Bruschetta...



wenn die Temperaturen steigen , die Gartentage häufiger werden, dann ist das der Brotbelag schlecht hin.
Rezepte und Variationen gibt es unzählige - ich mache sie so:

reife, aromatische Tomaten halbieren
das Kerngehäuse entfernen und
klein würfeln
Knoblauch nach Gusto fein würfeln und hinzu geben
je eine Hand Basilikum und Rucolablätter in feine Streifen schneiden
alles miteinander vermengen
mit Salz, Pfeffer und einer Priese braunem Zucker abschmecken

das Brot von beiden Seiten in etwas Olivenöl in einer Pfanne rösten
mit den vorbereiteten Tomatenwürfel belegen
etwas gehobelten Parmesan darüber geben und sofort verspeisen servieren

Kommentare:

Vanessa hat gesagt…

gott sieht das gut aus!!! ich hab gerade soo lust darauf ,...

lg aus der pfalz

tinschn hat gesagt…

Hallo Frau Rorkraut!
So mach ich es auch! Leckerlecker!
Schmeckt frisch und ist auch sonst immer ein Hingucker.
Liebe Grüße
Tine

tinschn hat gesagt…

Tss, da sollte natürlich
"Hallo Frau Rotkraut" stehen...