Donnerstag, 30. September 2010

für Geduldige...


ist diese Walnusstorte - benötigt man doch einiges an Zeit und Zutaten um ein sündhaft gutes Stück Torte auf dem Teller zu haben.

genauso "geduldig" gestaltet sich im Augenblick unser Leben - nur mit dem Unterschied das wir noch nicht wissen ob uns das "schmecken" wird was am Ende dabei auf dem Teller landet.

mein DurchhalteMotto im Moment, eine Lebensweisheit vom alten Herrn Geheimrat, er sagte: 
" Man kann aus den Steinen die einem in den Weg gelegt werden auch etwas schönes bauen"

beim bauen dann entdeckt:

manche "Steine" sind manifestiert, betoniert
sie lassen sich nicht mehr bewegen

so viel Liebe
und
sie ist nicht angekommen

eine traurige Erkenntnis! 

Kommentare:

Frische Brise hat gesagt…

Liebe Frau Rotkraut!

Neulich schon wollte ich Euch wünschen, daß doch die Zeit für Euch ganz schnell vergehen soll, damit Ihr bald am Ziel Eurer Wünsche seid.
Dann habe ich aber gedacht, daß das ja blöd ist, denn diese Zeit ist Euer Leben. Jetzt und hier.
Und deshalb wünsche ich Euch, daß Ihr jeden Tag miteinander genießt, und ihn so nehmt, wie er kommt.
Denn dieser Tag kehrt nie mehr zurück.

Ich denke ganz doll an Euch. Liebe Grüße aus Hamburg!

Sunni hat gesagt…

Liebe Frau Rotkraut, viel Kraft und Mut und trotzdem weiter an die Liebe glauben, eines Tages bekommt man davon zurück!Es gibt Situationen, in denen man verwzeifeln könnte, aber denken Sie an den Geheimrat...Herzlich, Sunni

kitana159 hat gesagt…

Liebe Frau Rotkraut

Ihre Worte treffen mich...bzw ein paar Umstände in meinem Umkreis...sie haben so Recht manchmal ist die Liebe nicht stark genung...was bleibt sind Steine die sich nicht mehr bewegen lassen bzw neue hineingelegt werden...traurig.

Ich wünsch Ihnen und Ihrer Familie alles Liebe...es gibt immer einen Weg man muss ihn nur gehen.

kitana159 hat gesagt…

Liebe Frau Rotkraut

Ihre Worte treffen mich...bzw ein paar Umstände in meinem Umkreis...sie haben so Recht manchmal ist die Liebe nicht stark genung...was bleibt sind Steine die sich nicht mehr bewegen lassen bzw neue hineingelegt werden...traurig.

Ich wünsch Ihnen und Ihrer Familie alles Liebe...es gibt immer einen Weg man muss ihn nur gehen.

kütti hat gesagt…

Liebe Frau Rotkraut!
Vielleicht tut es Ihnen gut wenn Sie wissen dass viele stille Leser in Gedanken bei Ihnen sind.
Egal was es ist. Man muss es versuchen anzunehmen damit es einen nicht erdrückt.
Liebe Grüße
Ingrid

schrecklichschoenesleben hat gesagt…

Hm, das klingt nicht gut. Auf der einen Seite. Aber auf der anderen Seite kommt bei mir viel Kampfgeist an. Das ist gut.

Viel Spaß dort, wo die Begegnungen besonders schön sind.

Ich denke an Euch!!