Freitag, 8. August 2014

friday-flowerday und...


mit Geburtstagsblümchentaschenkrebs


und dem ichgehemaldurchdengarten improvisierten Strauß.

Es war recht früh am Morgen, denn Herr Rotkraut hatte sich einen Überraschung für mich ausgedacht 

Zunächst fuhren wir zu einem schönen Geschäft die, wie könnte es auch anders sein, wunderbare Gefäße und Pflanzen anbieten. Leider musste ich bei den Schnittblumen passen den sie hätten den Heimweg nicht unbeschadet überstanden.
Aber keine Sorge, ich hatte ja noch die Pflanzen und Gefäße...
Herr Rotkraut hat dann geduldig die wertvolle Fracht ins Auto geräumt


das Wetter hatte sich auch entschieden kreislauffreundlich und trocken zu sein


so das wir uns für einen Besuch


des Eutiners Schlossgarten entschlossen


wenn man sich ein bisschen in die Gedankenwelt der Landschaftsgärten eingelesen hat - wird ein Parkbesuch nochmal so interessant

der ehemalige Küchengarten


man kann den Eutiner nur wünschen eine gute Lösung, vielleicht wie in Ippenburg, zu finden

charmante Wegbegleiter


verschlungene Pfade


und romantische Orte


Für "Innen" reichte die Zeit leider nicht mehr - aber das wird nachgeholt, keine Frage


Zum Schuss möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen für die liebe Mails, SMS, Post und Anrufe bedanken
so schön!!!



noch mehr wundervolle Blümchen finden Sie hier

Kommentare:

siebenVORsieben hat gesagt…

Auch von mir einen ganz herzlichen Glückwunsch (nachträglich) Sieht nach einem tollen und passenden Tag aus.
So muss es sein!
Schöne Grüße
Jutta

Elke Schiel hat gesagt…

Leider kommt's verspätet - aber deshalb nicht minder herzlich:"Ganz herzliche Glückwünsche!" auch von mir, verbunden mit einem festen Daumendruck, dass immer Alles so fluppt wie gewünscht, Gesundheit und Glück als Wegbegleiter und weiterhin viel Lust am Bloggen, Gärtnern, Backen und Kochen. LG Elke