Dienstag, 21. April 2015

vorher...


so sah unser Haus im Dezember 2010 aus
das erste was verändert wurde war, dass die alten, kranken Bäume entfernt wurden
das Haus konnte wieder atmen


im Frühjahr 2011
Blümchen und Gardienen gehen immer...


Sommer 2011
die Renovierungs und Umbauarbeiten beginnen
dank einer tollen Architektin und viel Eigeninitiative, ich kann jetzt super verputzen, ist alles so geworden wie erhofft
  

Frühjahr 2015
eigentlich sollte die Fassade schon letztes Jahr hübsch werden, 5 Bypässe vom guten Freund ließen das Projekt scheitern

aber dieses Jahr war uns das Wohlbefinden und das Wetter hold
davon dann morgen mehr...

Kommentare:

siebenVORsieben hat gesagt…

Ui, das war ja ein richtiges Hexenhäuschen ;-))
Jedenfalls ist es ein sehr schönes Haus. Bin schon gespannt auf morgen.
Liebe Grüße
Jutta

Elke hat gesagt…

Oh wie schön!!! Bin mal gespannt auf die Fortsetzung. Und, sehe ich das richtig, dass hinter dem grossen Fensterelement die Küche ist? Oh, was bin ich neugierig..., sorry. LG Elke

Astrid Ka hat gesagt…

Oh, Baustellen an alten Häusern - leider ein zu häufiges Thema für meinen Geschmack...
Aber so ein schönes Heim bekommt frau sonst eben auch nicht...
Frohes Schaffen!
Astrid

Holunderbluetchen® hat gesagt…

Oh...das ist wirklich eine Lebensaufgabe, eine sehr Schöne... GlG helga