Montag, 17. August 2015

Epilog...



der Sommer macht gerade hier ein Päuschen
die Natur tankt auf und wir versüßen uns die Wartezeit mit sonnensattem Aprikoseneis


  Eis mit gebackenen Aprikosen
Rezept:
Backofen auf 180 Grad vorheizen
300gr Aprikosen entsteinen und in ein feuerfestes Gefäß geben
mit etwas braunem Zucker bestreuen

ca. 30 Min, es kommt auf den Wassergehalt an, backen

die Aprikosen sollten ganz leicht gebräunt sein
die ausgetretene Flüssigkeit sollte eine dickflüssige Konsistenz haben 
abkühlen lassen
mit dem Stabmixer pürieren

1 Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen
300 ml Milch, 
400 ml Sahne, 
80 gr. heller Sirup, Vanillemark und -schote aufkochen, 
von der Kochstelle nehmen und 30 Minuten ziehen lassen. 
dann die Vanilleschote entfernen.

5 Eigelbe mit
80 gr. Zucker dickschaumig aufschlagen
1 Spritzer Bitterorangenlikör, wenn Kinder mitessen weglassen
mit der warmen Vanillemilch verrühren
in den Topf zurückgeben
die Masse auf dem Herd bei mittlerer Hitze so lange unter Rühren mit einem Gummispatel erhitzen, bis sie dicklich wird (Vorsicht, sie darf dabei nicht kochen, sonst gerinnt das Eigelb!) 
das Aprikosenmousse dazugeben und über Nacht im Kühlschrank abkühlen lassen.

am nächsten Tag mit der Eismaschine fertigstellen 

wenn man mag ist das Eis gleich verbrauchsfertig uns ist es aber noch zu "flutschig" daher kommt es noch mal zum nachfrieren für mindestens 3 Stunden ins Tiefkühlfach

Spätsommerfreude!





1 Kommentar:

Astrid Ka hat gesagt…

Mmmh, lecker ( und schööön!)!
Herzlichst
Astrid