Freitag, 15. Januar 2016

friday-flowerday...


es gibt Zeiten da muss man ganz tief in die Dekokiste greifen


da muss man, aus dem was zur Verfügung steht das Bestmögliche machen,


es sollte ein zarte Wolke aus gelben Mimosen den Tisch schmücken


ein einziger Stängel hat es in die Vase geschafft (die anderen waren innerhalb von 24 Stunden vertrocknet)
na ja, in 10 bis 12 Wochen können wir dann wieder aus dem Vollem schöpfen
dem Garten, der Natur sei es jetzt schon mal gedankt...


 noch mehr wundervolle Blümchen finden Sie hier

Kommentare:

Astrid Ka hat gesagt…

Das beste, was du tun konntest: einen Kranz winden! Und schön: das farblich korrespondierende Kissen! So was mag ich...
Bon week-end!
Astrid

Holunderbluetchen® hat gesagt…

Ja...Mimosen sind schon seltsam, manche vertrocknen innerhalb kürzester Zeit, andere halten ewig und ich bin noch nicht dahinter gekommen, woran es liegen könnte.
Aber immerhin ein schöner Zweig hat es geschafft und erhält nun die ungeteilte Aufmerksamkeit :-) Und nächste Woche werden es die Hyazinthen sein, ich bin gespannt, welche Farbe sie haben werden !
Ganz herzliche Grüsse und ein gemütliches Wochenende, helga

Anonym hat gesagt…

Schöne, warme Farben und ein hübscher Kisteninhalt.
Mit guten Gedanken und herzlichem Gruß,
Martina (aus dem doch noch eingetroffenen Winterwunderland- weiß, still, licht)

monique carnat hat gesagt…

* mimosa * er soll noch nie so früh geblüht haben... gestern auf dem markt beim fleuriste habe ich ganz viel gesehen * gute idée bei dir : als kranz kann er ewig halten ! und der duft mag ich so gerne * schön bei dir *

mano hat gesagt…

das mag ich alles sehr, besonders den mimosenkranz. er erinnert mich an schöne warme frühlingstage am gardasee.
liebe grüße, mano