Donnerstag, 10. November 2016

Innovation...





probieren geht über studieren
oder
besser gesagt,
ich mag keine Umkleidekabinen...
und so war ich gleich, nachdem ich es bei Ihr gelesen habe, dabei

nachdem ich das Anfangsprozedere erledigt hatte, mir eine Stylistin ausgesucht hatte und meinen jetzigen Still, beziehungsweise das was mir gefällt gewählt hatte
wartete ich, um genau zu sein 18 Tage
zwischenzeitlich bekam ich eine Vorschau auf meinen neuen "Style" - es wurden ein paar Dinge geändert, Wünsche konkretisiert
und dann war das Paket da...

nun, was soll ich schreiben

vielleicht das Wunsch und Wirklichkeit klaffen,
dass ich nicht den zigsten Rollkragenpullover brauche,
das wenn ich kalte Farben vorgebe kein warmes Braun bekommen möchte
dass ich eine Innovation suchte, das Tüpfelchen auf dem I, etwas Schickes
nicht was mich verkleidet sondern meine Person unterstreicht
leider was dies nicht im Paket
schade!!!

eine zweite Change hat das Vertriebsmodell verdient,
denn,
zu verlockend die Aussicht keine Umkleidekabine benutzen zu müssen...





Kommentare:

Plattlandtage.wordpress.com hat gesagt…

Jemand, der so geschmackssicher in punkto Garten- und Einrichtunsdesign ist, weiß doch ganz bestimmt, was für ihn (sie) selber perfekt ist. Was anderes kann ich einfach nicht glauben LG und mutig voran - Elke

Meinigkeiten hat gesagt…

Ich bin dort mit den Worten "Paket storniert" quasi hinaus komplementiert worden. Meine Ablehnung der Auswahl, die komplett gegen meine Angaben ging .... wurde mit "dann geh doch" statt "wir schlagen dir gerne noch was vor" beendet.
Ja, ich hätte das auch als tolle Idee empfunden. Stattdessen ging ich heute in unser Einkaufszentrum, habe die Frage der netten Verkäuferin "kann ich Ihnen helfen" ausnahmsweise mit Ja beantwortet und habe einige ganz tolle Sachen gebracht bekommen. Ich bin mit großartigen Teilen wieder gegangen. Sehr zufrieden.

Liebe Grüße