Montag, 2. Januar 2017

Zehn Fakten über mich und den Winter...




1.da ich im Westen geboren bin war Schnee und "echter" Winter nicht wirklich ein Thema. Eine ausgeprägte Vorliebe für eine bestimmte Jahreszeit habe ich nicht, höchstens das der März immer so lange andauert, der Garten halt...


2. ich kann Sommer wie Winterfarben tragen - ich war mal Dunkelblond und habe ganz hellgrüne Augen


3. Wintersport liegt mir nicht sonderlich, außer das ich bei sonnigen Frosttagen sehr gerne spazieren gehe
 
4.da ich nicht zu den Menschen gehöre die ein inneres Heizkraftwerk besitzen ist Kälte und friern ganz schlimm für mich - da geht dann nichts...

5.aber Dank der richtigen Kleidung, ich benötige dann das ganze Programm, ist auch das Heutzutage kein Problem mehr

P1200508
6. und auch im Winter mag ich sie, die Impressionisten - Christian Rohlfs
 
7. eine Winterreise in den Norden mit der klassischen Postschiffroute, das steht noch auf der Wunschliste

8.prinzipell mag ich das Nörgeln über das  Wetter nicht, obwohl ich auch nicht ganz frei davon bin (siehe oben)



9.es muss ja nicht unbedingt Schnee liegen um sich am Winter erfreuen zu können


10.und ja, der Winter bringt auch Zeit für andere Interessen mit...


wer dem Winter auch schöne Seiten abgewinnen kann, der kann bei Astrid  ein kuscheliges Plätzchen finden





Kommentare:

Holunder hat gesagt…

Ach ja, ein inneres Heizkraftwerk besitze ich leider auch nicht.
Danke für Deine feinen Einblicke ins winterliche Selbst.
Liebe Grüße
Andrea

Astrid Ka hat gesagt…

Schön, dass du deine "Winterfakten" berichtet hast. Norwegen im Winter kann ich nur empfehlen - selten so beeindruckt gewesen.
GLG
Astrid