31.10.2014

friday-flowerday...


man braucht schon ein sonniges Gemüt - Nebel, Nebel seit 4 Tagen in Folge 
der kleine helle Fleck auf dem Bild ist Morgensonne!!!




wenn ich letzte Woche schon dachte es wird minimalistisch so setzt es sich diese Woche fort


aber solang der Garten, die Natur mich beschenkt werde ich es freudig entgegennehmen...
zumal wirkliche Alternativen nicht in der näheren Umgebung vorhanden sind


noch mehr wundervolle Blümchen finden Sie hier


30.10.2014

durch und durch...


selten, bei der Gartenarbeit, so nass geworden


aber die 12 Meter Rosa rugosa mussten, da Wurzelnackt,  gepflanzt werden...


29.10.2014

Glück, noch eins...


an nebelgrauen Tagen


braucht es zimtduftende Momente...



PS. diesmal habe ich noch einen Apfel, in kleine Würfel geschnitten,  zwischen die Schichten getan 
sehr schön!!!

28.10.2014

knapp...

die Sommersonnenkinder sind aus den Beeten gewichen und die Blattgekräuselten haben das Regiment übernommen. Ab jetzt werden sie uns über Wochen erfreuen!


es ist im Moment so viel zu tun das selbst das Gastensemble mit anpacken muss


denn nach dem Nachmittagstee ist Schluss mit Gartenarbeit

das Licht
das wird knapp...

27.10.2014

tragbar...


Auch wer um die ganze Welt reist, um das Schöne zu
suchen, findet es nur, wenn er es in sich trägt.

Ralph Waldo Emerson