Dienstag, 27. Juni 2017

gefunden...


Ich ging im Walde
So für mich hin,
Und nichts zu suchen,
Das war mein Sinn.

Im Schatten sah ich
Ein Blümchen stehn,
Wie Sterne leuchtend,
Wie Äuglein schön.

Ich wollt' es brechen,
Da sagt' es fein:
Soll ich zum Welken
Gebrochen sein?

Ich grub's mit allen
Den Würzlein aus,
Zum Garten trug ich's
Am hübschen Haus.

Und pflanzt es wieder
Am stillen Ort;
Nun zweigt es immer
Und blüht so fort.

Montag, 26. Juni 2017

Rosen...


trotz den Regenschauern und meinem schlimmen Männerschnupfen sind wir ein großes Stück bei unserem Projekt weitergekommen




Teilerfolge müssen gebührend gefeiert werden und so gibt es einen weiteren Versuch eine neue Rose im Garten zu etablieren, denn so eigenartig es auch klingen mag in unserem Garten wächst alles ganz wunderbar bis auf - Rosen

wir haben schon einiges ausprobiert, bewährt haben sich bei den weißblühenden Sorten: Rosa multiflora, Aspirin, Wincester Catherdral, Alberic Barbier, Schneekoppe und Paul's Himalayan Musk 
Uetersener Klosterrose

in der Farbfamilie Rosa, Mangenta und Purpur sind es:  Moje Hammarberg Sweet Pretty, Jacques Cartier, Louise Odier, Cardinal Richelieu, Reine des Violettes. Die beiden Letzt genannten sind aber wieder ausgezogen da sie vor unsere Hintergrundbepflanzung quasi im Grün verschwanden...

bisher war uns bei den gelb bis apricofarbenen Rosen kein Glück beschienen,
aber wie heißt es so schön: wer nicht pflanzt - der nicht Erfahrungen gewinnt
oder so...



 





Sonntag, 25. Juni 2017

Sonntagsgedanken...



„Erfahrungen nützen gar nichts, wenn man keine Lehren daraus zieht.“

Friedrich II.von Preußen

Samstag, 24. Juni 2017

Hitzefrei...


plötzlich war er da, der Sommer

er bescherte uns Duftwolken

und kalte Küche

ermöglichte uns, weil es zu heiß zum Arbeiten war, Besuche an Lieblingsorte


ließ uns in Wolkenschiffen reisen, kluge und berührende Worte lesen
Freundschaft und Empathie erfahren


und hat uns erfreut mit seiner Vielfalt

die (Blog)Pause war nicht geplant
aber
wir wollten den Sommer nicht so einfach an uns vorüber ziehen lassen
und so blieb abends der PC aus

wie klug dies war zeig sich heute Morgen schon, ein Hauch von Herbst umweht den Garten...


Freitag, 16. Juni 2017

friday-flowerday...


bevor das angekündigte Gewitter


mir die "Hohen" wieder nieder regnet


habe ich sie schnell, bevor der Himmel sich zu zog, aus dem Garten gerettet...

weitere wundervolle Blümchen finden Sie hier


Donnerstag, 15. Juni 2017

verwaltet...






eigentlich müsste ich die wohlverwalteten Amtsflure zeigen die ich momentan aufsuchen muss
aber, nein
ich wende mich ganz bewusst dem Schönen zu sonst bekomme ich noch was ans Strüßjer, wie der Rheinländer zu pflegen sagt
und frage mich wie man so einen Arbeitsplatz über viele Jahre ertragen kann...



Nachtrag zum gestrigen Tag