Dienstag, 29. Juli 2014

gefunden...


manch eine wird bei Manolo Blahnik schwach - ich bei solchen Anblicken


Gestern waren wir in dem Garten der Gärten


neben den üblichen Prachtbeeten gibt es, zum Glück, auch solche Ecken


 Wasser in vielen Formen


und ein breit gefächertes Angebot der Gestaltungsmöglichkeiten für den Garten












der schönste Garten für uns war der, der zu Ehren von Ernst Pagels gestaltet wurde. Allein für diesen Garten hat sich die Fahrt gelohnt - der Kreis beginnt sich zu schließen...





Kommentare:

Eva hat gesagt…

wunderbare Fotos - dafür lohnt sich der weiteste Weg!
Danke fürs virtuelle Mitnehmen.

Das erste Bild ist traumhaft fotografiert!

Friesenkind hat gesagt…

Liebe Frau rotkraut.
Die Bäume kenne ich auch !!! Sie liegen an dem Weg in meine alte Heimat Ostfriesland. Die Kinder rufen im Auto jedes Mal an der Stelle:"Die komischen Bäume sind wieder da ". Sie wissen dann, die Hälfte des Weges ist geschafft.
Ihr Garten scheint eine wundervolle Oase zu sein.-Ic
Ich freue mich auch jeden Freitag auf die "Freitagskissen" auf der Holzbank. Die Blumen sind natürlich ebenfalls immer sehr geschmackvoll dekoriert. Lg und einen schönen Sommer.

Ein Schweizer Garten hat gesagt…

Wer zum Teufel ist Manolo Blahnik?
*kicher*
Lg Carmen

Waldkind hat gesagt…

wie schön, wie schön, wie schön.
wenn ich sie in meiner nachbarschaft gewusst hätte, hätte ich sie gerne auf einen kaffee eingeladen.

liebe grüße aus dem ammerland.