Mittwoch, 8. Oktober 2014

.





"Möge dein Weg
dir freundlich entgegenkommen,
möge der Wind dir den Rücken stärken.
Möge die Sonne dein Gesicht erhellen und der
Regen um dich her die Felder tränken."






so gewünscht und so gehofft...


gute Reise, liebe Inga

gute Reise



Kommentare:

Elke Schiel hat gesagt…

Sehr schön und sehr traurig zugleich. Von wem ist das schöne Gedicht? LG Elke

siebenVORsieben hat gesagt…

Das ist wirklich traurig. Und deine Worte sehr schön.
Herzliche Grüße
Jutta