Mittwoch, 24. Januar 2018

Émile...





als Sie so krank wurde und wir wussten das Sie bald gehen würde, hatten wir eigentlich beschlossen dass nach Ihr kein Hund mehr kommen sollte
eigentlich
aber
das Haus,
der Garten,
so groß und so verlassen
und wir mitten drinnen,
mit der wachsenden Erkenntnis: das ein Leben ohne Hund zwar möglich, aber sinnlos ist...


Da unsere letzten Familienmitglieder allesamt aus dem Tierschutz kamen, lag es nah auch diesmal wieder dort zu suchen
 



und so bin ich bei dem Verein Projekt-Pusztahunde gelandet. Ich habe großen Respekt mit welch hohen, persönlichen Einsatz dort gearbeitet wird, wenn Sie Lust haben sollten, dann lesen Sie doch den ein oder anderen Reisebericht!!!
Für uns war es jetzt die vierte Vermittlung aus dem Tierschutz, aber so eine kompetente und gut organisiere Vermittlungsarbeit habe ich noch nicht erlebt, vielen lieben Dank Frau Kath!!!

Auch den Fahrern, die diese lange Wegstrecke, bei Wind und Wetter (und da hatten sie diesmal reichlich) auf sich nehmen gebührt großer Dank!



es ist schon erstaunlich wie gut die Hunde diese Strapaze wegstecken


Émile ist nach anfänglicher Scheu jetzt auf Entdeckerkurs und 
 

beschäftigt uns vielfältig...






er lernt sehr schnell (er hat innerhalb von 1! Tag "Sitz" gelernt und hat gestern die Treppe besiegt) es ist schön zu erleben wie er langsam seinen neuen Lebensraum erkundet.
aber, Bäume wachsen nicht in den Himmel, zumindest nicht so schnell, und so muss Émile noch vieles (mit uns) lernen - aber genau so soll es ja sein!!!


Kommentare:

Plattlandtage.wordpress.com hat gesagt…

Das ist toll; auch wir haben unsere Toffy aus einer ungarischen Tötungsstation freigekauft und freuen uns tagtäglich, wie toll sie alles mitmacht. Ganz viel Glück ✊👍. LG Elke

Alpha hat gesagt…

Unser Wunsch nach einem Hund aus dem Tierheim hat sich für uns leider nicht erfüllt. Aber nach fast einem Jahr mit dem ersten Hund meines Lebens kann ich verstehen, wenn man nie mehr ohne eines leben möchte. Habt es gut miteinander!

Liisa hat gesagt…

Ach, ist das wunderbar! Ich freue mich sehr für Euch, dass Ihr Émile gefunden habt und nun wieder mehr Leben in Haus und Garten ist. Und so ein schöner, ist er!! Viel Freude beim miteinander vertraut werden und lernen!

Holunder hat gesagt…

Das scheint ja, wenn man den Eindrücken von den Fotos glauben darf, dass sich Èmile sogleich wohlgefühlt und rasch eingelebt hat. Das ist doch wirklich ein tolles Januargeschenk!
Liebe Grüße
Andrea

Bianka hat gesagt…

Ach, da wird mir ganz warm ums Herz!

mano hat gesagt…

ich freue mich sehr für euch und wünsche euch wunderbare tage, wochen und viele jahre mit émile!
liebe grüße von mano