Freitag, 17. Juli 2015

friday-flowerday...


so, endlich - diesmal ist es gelungen den dunkel rosefarbenen Mohn in die Vase zu bannen
ein sehr graziles Geschöpf, oft hat bis mittags der Wind die Blütenblätter weggepustet


jetzt darf er (vielleicht) bis heute Abend über den Hortensien schweben...

 weil Helga nach dem Urlaub fragte - da wir in der glücklichen Lage sind wann immer
 wir möchten ans Meer fahren zu können


und es nur ein paar kleinen Handgriffen benötig um sich in Ferienlaune zu bringen


brauchen wir im Moment keine Koffer packen...



noch mehr wundervolle Blümchen finden Sie hier

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Nicht nur heute ~ wie wunderschön, der Lohn der Hände Arbeit, gärtnerisch und Me(e)hr.
Jedesmal eine solche Freude für mich die Einblicke, Dankeschön.
Herzlich, ein schönes Wochenende, Martina

Holunderbluetchen® hat gesagt…

Der Mohn hat eine wundervolle Farbe und wie er da so über den Hortensien schwebt, gefällt mir sehr, liebe Frau Rotkraut !!! Ich "ernte" den zarten Mohn knospig, dann können sich die Blüten in der Vase entfalten. Das hat den Vorteil, dass ich ihm beim Aufblühen zusehen kann, das ist ja fast schon ein Ritual: erst hängen die Knospen nach unten, dann richten sie sich auf um aufzublühen...
Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Sommerwochenende, Helga
P.S. Der Weg, den ihr gestern ausgebuddelt habt, ist ein Traum !!!

Birgitt hat gesagt…

...das ist ein besonders schöner Mohn,
so eine Farbe habe ich noch nicht gesehen...toll, wie sie so leicht über den Hortensien schweben...gefällt mir gut,

LG Birgitt

Siglinde vom Ideentopf hat gesagt…

sehr schön, deine Kombination Mohn mit Hortensie und dein erstes Foto von der Mohnblüte ist besonders gelungen
LG Siglinde

Astrid Ka hat gesagt…

Ja, diese Farbe des Mohns ist ganz betörend! Toll arrangiert!
Bon week-end!
Astrid