Mittwoch, 23. Juni 2010

der Übeltäter...


war das Flügelverschlussdingens vom Ohrstecker.
Aber der Reihe nach - zu nächst möchte ich mich für Eure lieben Kommentare bedanken und mich gleichzeitig entschuldigen für die "Bilder" die durch den Post von gestern entstanden sind.
Dies war nicht beabsichtigt und zeigt mir das ich nichts schreiben sollte wenn das Adrenalin den Körper beherrscht.

Der Ohrring war nicht im Gehörgang sondern der Stift plus Verschluss waren im Ohrläppchen. Wie das passieren konnte - nun, dieses Flügelverschlussdingens saß schon immer sehr fest und ich habe es wohl in der letzten Zeit nicht oft genug  gelockert. Als ich am Freitagnachmittag merkte das was nicht in Ordnung ist war alles schon zu spät. Die Teile waren eingewachsen und standen schräg im Ohrläppchen. Es gab kein vor oder zurück - was also tun, es war ja Wochenende und in die Notaufnahme wollte ich auch nicht unbedingt. Frau Rotkraut und grüne Op Tücher harmonisieren nicht so gut...

Ich will es kurz machen am Montagmorgen stand fest - das wird ohne ärztliche Hilfe nichts und damit fing  die Odyssee an. Beim Hausarzt Fehlanzeige da wurde mir dann auch mitgeteilt das das eine "Schönheits-Op" ist und somit selbst zu bezahlen ist. Also Chirurgie - nach 3 Anläufen bekam ich gestern Morgen dann doch noch einen Termin.
Nach der lokalen Betäubung hat das Ganze vielleicht 3 Minuten gedauert. Hätte ich mich nicht so verrückt gemacht da waren sie wieder, die traumatischen Kindheitserinnerungen wären mir viele Schmerzen erspart geblieben. Nach Aussage des Arztes passiert so was wohl öfters - ich habe für diese Erfahrung 30 Jahre gebraucht.

Das Thema Ohrringe ist für mich abgehandelt - gehe ich halt schlicht ins Alter aber mit einem markanten Ohrläppchen und überhaupt wahre Schönheit kann nichts entstellen

Kommentare:

.BitterSüss. hat gesagt…

*aufgeatmet*
na dann ist ja zum Glück alles wieder gut :)

Kerstin hat gesagt…

Och mensch, da bin ich nun aber auch erleichtert, dass die Sache nicht ganz so schlimm war wie gedacht. Mensch mensch, da würde ich wohl zukünftig auf Ohrschmuck verzichten.

Liebe Frau Rotkraut, Du hast vollkommen recht: Wahre Schönheit kommt von innen!

Sei ganz lieb gegrüßt von Kerstin

Frische Brise hat gesagt…

Ich hatte mir das schon gedacht, ich habe das schonmal gesehen.
Blöd.
Nunja, jetzt hast Du es überstanden.
Ich mag am liebsten solche Ohrringe mit Haken, diese Flügelschräubchen waren bei mir ständig weg.

Du bist auch ohne Ohrringe schick!

schrecklichschoenesleben hat gesagt…

Na, Du machst mir ja vielleicht Sachen!!!