Sonntag, 25. Juli 2010

Maklakoff...




Torte - war dieses Jahr das "Geburtstagsgeschenk"
und
er hat wieder gelächelt...

Falls Sie auch mal ein anderes Geschenk brauchen - hier das Rezept:


150 gr weiche Butter mit 
125 gr extra feinkörnigen Zucker
1 Vanillezucker
geschmeidig rühren
3 Eigelbe
nach einander unterrühren
150 gr. gemahlene Mandeln unter die Mischung heben


250 gr. süße Sahne mit einem Päckchen Sahnefest steif schlagen
unterheben


den Boden einer Springform (24cm)  mit Frischhaltefolie auslegen
zuerst die Hälfte von der Creme auf den Boden geben
dann die Löffelbiskuits auf die Creme geben
mit Grand Manier beträufeln
mit der anderen Hälfte abdecken und
wieder mit Löffelbiskuits abdecken - nicht mehr beträufeln!

für mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen


ca 50 gr gehobelte Mandel ohne Fett in einer Pfanne goldbraun rösten
abkühlen lassen 
250 gr süße Sahne steif schlagen
die Torte damit bestreichen und verzieren
mit den Mandel bestreuen
Kapstachelbeeren garnieren

 



Kommentare:

Anonym hat gesagt…

.. meine Güte - die ist ja noch mehr als perfekt. Das würde ich trotz Rezept niemals hinbekommen :-)
Hier ein Quark-Johannisbeerblechkuchen. Nicht so schön zum Anschauen, aber auch lecker.
Schönen Sonntag
Sandra

Kerstin hat gesagt…

Wow - liebe Frau Rotkraut, diese Geburtstagstorte hätte ein Konditor nicht schöner hinbekommen können. Sensationell und ich bin mir sicher, das 90-jährige Geburtstagskind hat sich riesig gefreut.

Viele liebe Grüße & Euch einen schönen Sonntag,

Kerstin