Mittwoch, 8. April 2015

vorübergehend glücklich...






neben Fencheltee und Bäuerchen,
wachem Blick und klitzekleinen Fingerchen
Spaziergängen mit Spieluhrmelodie

das große Babyglück








und 
ganz nebenbei,
im vorübergehen entdeckt,
der Rhabarber
er ist doch tatsächlich nach dem Winter wieder da

so ein großes (Kuchen) Glück...

Kommentare:

Elke Schiel hat gesagt…

Ja, das finde ich auch immer ganz toll, wenn nach so einer langen, mauen Winterzeit plötzlich was Unerwartetes aus dem Boden lugt. Dieses Jahr habe ich mich wie jeck über unsere Coronille jaune http://lagunesgarrigue.canalblog.com/archives/2012/03/29/23861549.html
gefreut, die wir vor einigen Jahren aus der Provence mitgebracht haben. Sie hat es toll gepackt und sogar jede Menge Ableger gebildet. Die kommen jetzt mit ins Emsland 😉. LG Elke

Dania hat gesagt…

weiter so glücklich!
so schön!
fingerchen und rhabarberkuchen frühlingshauchglück!

Anonym hat gesagt…

Hach, das Alles so schön und schöner......hach.
Bleiben Sie weiterhin glücklich nicht nur vorübergehend *zwinker*.
Alles Liebe, die Trude.