Montag, 8. Januar 2018

7 Tage, 7 Bilder...


fast schon zu lange her, in unserer kurzlebigen Zeit, aber dennoch ein gutes Neues Ihnen und uns
wir alle hätten es verdient...


eine große Trostspenderin, sie und ihre Menschen haben uns ganz wunderbar durch die erste Woche des neuen Jahres begleitet


für einen kurzen Moment war auch wieder etwas Himmelblau am Firmament zu sehen


es gab Lieblingswunschessen

und ich holte mir

den Frühling ins Haus,
ja, ich weiß, viel zu früh


aber,
das letzte Jahr hat micht daran erinnert,
den Augenblick wert zu schätzen
diesen kleinen flüchtigen Momenten Raum geben - eine feine Sache!!!

Kommentare:

waldfee hat gesagt…

Ach, wie schön - so schöne Worte und Bilder - liebe Grüße ja, die Momente genießen- "einsaugen"!

Plattlandtage.wordpress.com hat gesagt…

Alles wird gut..., irgendwann..., bestimmt. LG Elke

Holunder hat gesagt…

Rosa Tulpen musste ich mir auch holen, das hast du ganz richtig gemacht. Das tut gut.
Der vierbeinige Aufmunterer ist ja ein lustiges Kerlchen! Ich könnte es mir ohne Hund gar nicht vorstellen und war so froh, dass uns nach dem Verlust der beiden Hundesenioren innerhalb von 30 Tagen wenigstens der jüngere Lockenhund verblieben war (der selbst unter Schock stand).
Weiter so die schönen und heiteren Momente auskosten, die Frühlingfarben zu sich holen!
Liebe Grüße
Andrea

Anonym hat gesagt…

Auch von hier alles Gute! Hatte Sie schon vermisst....
Hach, ja der Frühling. Wann wird er kommen?
Winke, die Trude und LG.

Sigrid hat gesagt…

Liebe Frau Rotkraut,

auch ich hatte Sie schon vermisst, bin eine stille Leserin Ihres wunderbaren Blogs.
Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie von Herzen ein gutes, gesundes und gesegnetes Jahr 2018 mit vielen schönen kleinen Dingen, die das Leben bereichern und das Herz erfreuen.

Lieb Grüße
SB

holzfein hat gesagt…

'Glück ist ein leises Singen der Seele' ...
In diesem Sinne und gute Wünsche -- G. Sch.