Sonntag, 30. Juni 2019

12tel Blick...



wenn man es großzügig betrachtet könnte man meinen das Projekt ist beendet, wer aber einen Garten sein Eigen nennt weiss, dass dieses Ereignis seltenes eintritt...
Ich musste von einer neuen Perspektive aus fotografieren, denn vom vorherigen Standort hätte man noch weniger die Veränderung sehen können.
Das erste Bild zeigt den Weg der aus dem "Wald" führt, das Projekt für das nächste Jahr...
 

 dieser Weg teilt sich dann

 in zwei Hauptwege


in der Mitte darf sich die Hortensie, jetzt bei richtigen Lichtverhältnissen, erholen


und dem antiken Gefäß einen neuen Standort bieten


abschließend kommt man zu einem Sitzplatz, wer weiss wer dort einmal rastet...


und, trara
das Osterbild,
es darf mal Probehängen
viele Dienstage sind ausgefallen uns so werden es wohl jetzt Herbst- oder Weihnachtsschafe, mal sehen...
 


ein herzliches Dankeschön geht an Eva, die den Blicken eine Heimat gibt!

Kommentare:

Pia hat gesagt…

Ein herrlicher Standort mit den vielen Wegen und Pflanzen. Da würde ich auch gerne spazieren.
L G Pia

http://lilamaedchenkram.blogspot.com/ hat gesagt…

Wie underbar ,der Blick in den Garten
und falls sie irgendwann mal ihre Bilder verkaufen oder Ausstellen
Ich bin jetzt schon ein Fan und verfolge ihr schaffen mit Freude
Liebe Grüße aus dem Spreewald
Gabriele

beatus hat gesagt…

Ja, ich have es aehnlich :)kaum sind die Pflanzen an ihren Plaetsen, fange ich zu denken, was ich noch besser machen koennte.
Liebe Gruesse
Beata

f v b hat gesagt…

Auch ich bewundere Ihre Bilder sehr, ganz großes Kompliment. So schlicht, aber doch so aussagekräftig. Ganz wunderschön.
Herzliche Grüße aus Schleswig-Holstein von Frau V.-B.