Freitag, 9. März 2018

friday-flowerday...




in Ermanglung an Floristen, bei denen man wirklich etwas Schönes erwerben kann, und ich auch ungerne die Discounter aufsuche habe ich diese Woche mal einen Lieferservice in Anspruch genommen
 






meine Großmutter hätte sehr wahrscheinlich angemerkt: "aus jedem Dorf ein Hund" aber die Zeiten ändern sich und so ganz "Neu" ist dieser Syle auch nicht - schicken Sie mal Kinder (oder mich) durch den Garten...



mein Fazit bei diesem Experiment: die Blumen sind wirklich sehr frisch und schön komponiert. Der Preis ist völlig angemessen, wenn ich bedenke was ich oft für ein Massenware bezahle, oft auch von zweifelhafter Qualität...

Es ist eine gute Alternative und ich werde bestimmt das Angebot in Gartenblumenlosenzeiten wieder nutzen
allerdings,
eine Einschränkung habe ich,
es ist jetzt jammern auf hohem Niveau,
es ist nicht "mein" Strauß

was war es früher für ein Genuss mit meiner Floristin an den Blüten, den Ranken, dem Blattwerk vorbei zu streichen, um einen, um meinen Strauß auszusuchen
ach ja...



weitere wundervolle Blümchen finden Sie hier

dieser Post spiegelt meine persönliche Einschätzung und liegt keiner Kooperation zu Grunde


Kommentare:

Carol @Comfort Spring Station hat gesagt…

I like your bouquet and really like your wall decor behind it. It's something I would like to do in my home.

Astrid Ka hat gesagt…

Ach ja...ich stimme zu, habe den Versender nämlich auch schon erprobt...
Bon week-end!
Astrid